IHRE SICHERHEIT IN GUTEN HÄNDEN
Home
Geschäftskunden
Fluchtwege
Feststellanlagen
Schließanlagen
Brandschutz
Industrietore
Regalinspektion
Leiterprüfung
Privatkunden
News
Notdienst
Tipp
Unternehmen
Stellenangebote
Kontakt
Impressum
Datenschutz

Inspektion, Wartung, Instandsetzung und Gefährdungsbeurteilung von Regalsystemen
nach DIN EN 15635, der DGUV Regel 108-007 und Betr.SichV

 

Wir überprüfen herstellerunabhängig Ihre Regalanlagen und führen Inspektionen, Wartungen und Instandsetzung von Regalsystemen nach DIN EN 15635, der DGUV Regel 108-007 und der Betr.SichV durch.


Unser geschultes Personal verfügt über eine hohe Fachkompetenz im Bereich der Regaltechnik.

Unserer Mitarbeiter wurden hinsichtlich der neuen Richtlinien entsprechend geschult und nehmen regelmäßig an Fortbildungsveranstaltungen teil.

Als geprüfte Regalinspekteure sind wir autorisiert die entsprechenden Kontrollen gemäß der DIN EN 15635 durchzuführen.


Durch unsere regelmäßigen Inspektionen helfen wir unseren Kunden die Arbeitsschutzbestimmungen in Ihrem Sinne einzuhalten, um die Sicherheit zu erhöhen und Personen- und Sachschäden zu verhindern.


Bei uns haben Sie nur einen Ansprechpartner für Ihre Lagereinrichtungen, unabhängig von Fabrikat und Hersteller.

 

Folgende Punkte sollen gewährleistet sein:

 

  • Standsicherheit
  • Belastbarkeit
  • Sicherung gegen Heraus- oder Herabfallen von Lagergut
  • Ausreichend Platz für Gänge bzw. Wege zwischen der Lagereinrichtung

 

Ablauf der einer Regalprüfung:

von der gesetzlichen Grundlage bis zur Prüfplakette

 

1. Pflicht zur Regalprüfung

 

Regalprüfungen, zu denen Unter­nehmen verpflichtet sind, dienen der Sicherheit, um Unfälle sowie erhebliche Reparaturkosten vorzubeugen. Regale sind Arbeitsmittel, die der Betriebs­sicher­heits­verordnung unterliegen und von sogenannten "befähigten Personen" kontrolliert werden müssen (§10 BetrSichV: "Prüfung der Arbeitsmittel").

 
2. Optische Sichtprüfung nach DIN EN 15635
 
Wir führen Lagerein­richtungs­kontrollen nach DIN EN 15635 ("Anwendung und Wartung von Lagereinrichtung") durch. Die Norm unterscheidet zwei Prüfungen: "Regelmäßige Prüfungen durch eine befähigte Person" (Experten­inspektion durch fach­kundige Person, mind. alle 12 Monate) und "Interne Prüfungen durch befähigte Personen".
 
3. Fachgerechte Dokumentation
 
Die mit der Sichtprüfung festgestellten Mängel werden von unseren zerti­fizierten Regalinspekteuren in Schadensklassen mit Gang- und Platznummer in einem Inspektions­protokoll gelistet. Wir werden Ihnen daraufhin gern Möglichkeiten zur Mängelbeseitigung und Empfehlungen zur zukünftigen Vermeidung von Beschädigungen aufzeigen.
 
4. Objektive Kosten­schätzung der Schäden
 
Auf Basis des Inspektions­protokolls ist es uns möglich, Ihnen ein entsprech­endes Instand­setzungs­angebot für Ihre Regalanlagen zu unterbreiten. Bei uns bekommen Sie alles "aus einer Hand".
 
5. Professionelle Reparatur
 
Reparaturen führt unser erfahrenes Personal bei laufendem Betrieb durch. Wir übernehmen dabei den kompletten Service vom Ausräumen der Regale, Austausch defekter Teile bis zur Wiederherstellung der Verkaufs- bzw. Produktionsfähigkeit. Wir sind in der Lage, kurzfristig die gesamte Sicherheits­einrichtung eines Regales zu liefern und zu montieren.
 
6. Kennzeichnung durch Prüfplakette
 
Mit durchgeführter Regalprüfung und Instandsetzung stellen wir sicher, dass Ihre Anlagen den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Wir bringen offizielle Prüfplaketten an. Diese dienen der Informationsbereitstellung für Ihre Mitarbeiter.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

M&R -Montage und Reparaturservice-  | info@mr-service.info